ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V.

Newsflash

 
 

Patientenkarte

Wir haben - in Anlehnung an den Anästhesieausweis - eine OrphanAnesthesia-Patientenkarte für Patienten mit seltenen Erkrankungen entwickelt. Diese Karte richtet sich an alle Krankenhäuser, Ärzte, Patienten und Selbsthilfeorganisationen, die mit seltenen Erkrankungen in Verbindung stehen. 

Der Name der jeweiligen seltenen Erkrankung kann auf der Patientenkarte selbst eingegeben werden. Die Karte steht zum Ausdrucken zur Verfügung. 

Diese Karte dient dem Anästhesisten zur Information über Besonderheiten und Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der anästhesiologischen Behandlung seltener Erkrankungen. Die Karte sollte dem Anästhesisten im bestmöglichen Fall vor der Anästhesie vorlegt werden. Für Notfälle empfiehlt es sich, die Patientenkarte für seltene Erkrankungen stets bei sich zu tragen. 

Anästhesisten können sich durch die Patientenkarte über das anästhesiolgische Management der jeweiligen seltenen Erkrankung auf www.orphananesthesia.eu im Vorfeld informieren. Dies führt zu einer besseren Patientenversorgung und somit zu einer Erhöhung der Patientensicherheit.

Weitere Information unter: Patienteninformationsschreiben

 

Zum Download:  

icon Patientenkarte OrphanAnesthesia